Kochen  W40K  tauchen  RC - Car  Foto  Garten  links  Kontakt    
                   
                   

 

Exoten-Garten

 

                                 
  Musa basjoo    
  24.Aug2006

1,5m hohes Kindel - 50cm tief  eingepflanzt . In den nächsten 3Tagen knickten erst mal die Blätter ab , aber es kam sofort ein neues ...

3.Sep2006

mit Blaukorn gedüngt - ne Handvoll in der Gießkanne aufgelöst...

13.Sep2006

abgestorbene Blätter entfernt

Winterschutz

als Gruppe mit Cannas...

                     
                                 
  Hanfpalme      
 













1
.Sep2006

140cmPlanze/30cmStamm  - ein 1,5m / 60cm  Loch gegraben , mit 60L Tonperlen zur Hälfte aufgefüllt , dann weiter mit einer Mischung aus Sand und Erde  , dort Stellte ich den Wurzelballen rein und hab noch 10L Palmenerde drumherumgeschüttet. Abgedeckt mit meiner normalen Erde .

leider hat der milde Winter - Herzfäule verursacht und sie ist eingegangen ...







meine neue Trachy - sie sollte 1,2m Stamm haben (naja) und sie ist in einem erbärmlichen Zustand ... hab sie erstmal in nen Maurerkübel eingepflanzt und mit ST behandelt . Sie wird den Winter im Wohnzimmer versuchen zu Wurzeln und dann im Frühjahr 2008 ausgepflanzt ...

Nachdem ich sie nun ausgepflanzt habe konnte ich sehen wie die Wedel wieder trocken wurden ...nach einiger Zeit konnte ich sie dann rausziehen . Wir haben dann den Stamm aufgesägt um zu sehen was los ist . Die Wedel steckten nur in dem Stamm wie in einer Blumenvase . Das Herz war weggefault .Seltsamerweise fanden wir aber unten im Zentrum Steinchen und Glassplitter ...Die Pflanze war schon Tot als ich sie bekommen habe ...ärgerlich
                     
                                 
  Washingtonia robusta       
 

 

  diese hier werde ich im Winter schützen müssen - das wird spannend ...
(max -7°)









Winterschutz 2007/2008
Dachlattengerüst , zwei Lagen 2mmLaminattrittschalldämmung , Strechfolienumwicklung (und hier noch nicht zu sehen , eine Lage Gitternetzplane als Sturmbrecher ...)PC-Lüfter(gegen Schimmelbildung)Lichterschlauch am Boden , Heizlüfter mit UT100(der schaltet den Heizlüfter per eingestellter Temperatur)

auf dem zweiter Winterschutzbild sieht man jetzt die Gitternetzfolie mit der "Tür"

Zusätzlich wurden noch Pfostenanker in den Boden getrieben , die das Zelt bei Sturm festhalten ...   
 
2008
leider hat die Washi den Winter nicht unbeschadet überstanden - einige Wedel schimmelten , sie lagen wohl an der Zeltwand an . Auch das Herz mußte ich behandeln , der neue Wedel war auch Verschimmelt - als das Zelt noch als Schutz dastand war ein Lüfter auf das Wachstumszentrum gerichtet . Nachdem ich das Zelt abgebaut habe und kein Lüfter mehr ins Zentrum gerichtet war hat der Regen und die Morgenfeuchtigkeit mit den noch frühen kalten Temperaturen die Mitte faulen lassen ... Ich konnte es aber Stoppen ....

 

 

 

2009

Die Blätter diese Jahr sind um einiges kleiner . Ich vermute das es daher kommt , daß die Wurzeln bei den starken Minustemperaturen rundherum abgefroren sind ...


 

 

 

                   
                                 
Phoenix       

 

 

diese hier werde ich auch schützen müssen ...
(max -11°)

Lichterschlauch um das Fass und zwei Lagen Trittschalldämmung drumherum  . In der Mitte Luftpolsterfolie und von Oben ein BigBag als Haube . Heizlüfter mit UT100

 

2009

die Phoenix hat sich prächtig entwickelt . Ich würde gerne den Boden des Fasses rausschlagen , kann sie aber nicht mehr kippen .

 

evtl hat sie schon einen Weg gefunden und die Wurzel weiter ins Erdreich getrieben ...

                                 
  Gartenbilder     

2008

 



2012/2013

 

 

                         
                                 
  Canna  

 

 

2009

 

Im Büro haben wir bald unsere eigene Bananenernte ... Bio ... natürlich ...

 

 

                         
                                 
  Kokosnuss     zwei verschiedene Möglichkeiten ...
rechts die habe ich von Fasern befreit damit sie nicht schwimmt ...
am 05.10.2005 habe ich die rechte in Erde gesetzt ...

puuh...

 

Aktion abgebrochen ... nachdem bei beiden die Tüten geplatzt sind und mein Hausanschlussraum gestunken hat als wenn da ne Kuh Wochenlang reingeschissen hat ...hab ich die Nüsse dem Naturkreislauf übergeben ...

                     
                                 
  Ananas     Die Erde habe ich zu 50% mit Sand aufgelockert ... und hier nicht zu sehen - ein Gefrierbeutel drübergezogen ...

am 28.Feb.2007 ab in die grüne Tonne ... ist leider nicht angegangen und vertrocknet ...
                     
                                 
                                 
                                 
                                 
      weitere Bilder unter : http://s146.photobucket.com/albums/r257/spider_17/garten-frostsicher/